Unsere Terroirs

Dahlenheim befindet sich im Weinbausektor des Bruchgebiets von Saverne, dem größten und abwechslungsreichsten Weinbaugebiet des Elsass. Die Böden sind vorwiegend ton- und kalkhaltig und bedecken verschiedene Substrattypen : festen Kalk oder Kalkkonglomerat.
Alle von uns produzierten Weine besitzen so die Üppigkeit der auf tonhaltigen Böden kultivierten Weine und die feine Säurenote von Weinen, die aus kalkhaltigen Böden hervorgehen.

Der Grand Cru Engelberg von Dahlenheim :

Die Weine des Engelberg sind seit mehr als tausend Jahren bekannt. Bereits 884 sprechen die Benediktiner der Abtei von Honau - erbaut vom Bruder der Heiligen Odile, dem Herzog Adalbert - von den "Nobilis vinis" dieses Terroirs und erwähnen damit zum ersten Mal im Elsass die Noblesse der Crus, die ihren Weinbesitz in der ganzen Gegend berühmt machten. Später schätzten auch die Fondation Saint Thomas (1229) und die Hospize von Straßburg (1320) die hohe Qualität der Weine vom "Berg der Engel", ganz abgesehen vom Kapitel der Kathedrale, das sich mit Hilfe seiner spirituellen Macht alles aneignet, was das Land an materiellen Reichtümern zu bieten hat.

Der Grand Cru Engelberg erstreckt sich auf dem Südhang des Berges Scharrach, auf zwischen 250 und 300 Metern Seehöhe. Er besteht aus zwei durch einen Steinbruch getrennten Anbauflächen, in dem bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts Kalk abgebaut wurde. Unsere Parzellen befinden sich im östlichen Teil des Grand Cru-Gebiets : der Boden ist mergel- und kalkhaltig, steinig, wenig tief, enthält Sandsteinsand und lagert auf einem Mutterfelsen aus hartem, rissigen Kalk. Die aus diesem Terroir stammenden Riesling und Gewürztraminer zeigen eine bemerkenswerte Komplexität und Ausgewogenheit : die Feinheit des Kalks wird harmonisch durch die Struktur und den Säuregehalt des Mergel ergänzt.

Der Silberberg von Dahlenheim :

2.jpg Der Silberberg, der als Lage schon lange für seine qualitätsvollen Crus bekannt ist, befindet sich auf einer Anhöhe oberhalb des Ortsendes von Dahlenheim. Der aus oligozänem Kalkkonglomerat gebildete Hügel weist braune, kieselsteinhaltige Böden auf, die vorwiegend ton- und kalkhaltig sind. Diese Böden auf der Anhöhe sind steinig und von unterschiedlicher Tiefe, was die Pflanzung unterschiedlicher Rebsorten ermöglicht. Wir kultivieren auf diesem Terroir drei edle, für das Elsass typische Rebsorten, deren qualitative Eigenschaften weithin anerkannt werden : Riesling, Pinot Gris und Gewürztraminer.